Mit Herz, Hand und Verstand.

 

Die Hornafjördurlinie

 

 

Züchten mit Herz,Hand und Verstand

Die Hornarfjördurlinie ist eine sehr alte und bewährte Zuchtlinie, wie auch die Svadastadirlinie, deren Linienbegründer auch heute noch in allen Abstammungsnachweisen erfolgreicher Pferde auftauchen.
Aus unterschiedlichsten, oft auch nicht nachvollziehbaren Gründen hat man die Linienzucht in den vergangenen 20 bis 30 Jahren zunehmend aus den Augen verloren, obwohl sie immer ein wichtiger Bestandteil in der Islandpferdezucht, deren Geschichte und Tradition war und ist. 
Die Zuchtlinien bringen Pferde hervor, die sich in bestimmten Merkmalen sehr ähneln und diese Merkmale auch signifikant vererben.
Das Hornafjördurpferd verkörpert die folgenden Eigenschaften und vererbt diese auch weiter:
Interieur:
starker, zuverlässiger Charakter, besonders ehrlich, hohe Ausdauer,
starker Gehwille bis „echtes Feuer“, klug, mit phänomenalem Orientierungsvermögen
Reiteigenschaften:
energische Gänge, anhaltende Leistungsbereitschaft
Ausstrahlung:
stark, selbstbewusst, dominant, kräftig
Exterieur:
großrahmig (141-146cm), kräftig
Meiner Zucht mit Gaskison liegen folgende Ideen zugrunde:
1.Einerseits die Reinblütigkeit dieser Linie zu erhalten und gewisse Komponenten dieser Linie in andere Linien mit einfließen zu lassen, andererseits aber auch die Vorteile anderer Linien in die Hornarfjördurlinie einzubringen, diese aber stets wieder auf die Reinblütigkeit zurück zu führen.
2. Erstklassige Freizeitpferde zu züchten, die unkompliziert tölten und in jeder Hinsicht Spaß machen. Entgegen der landläufigen Annahme sind gute Freizeitpferde absolut keine „Zufallsprodukte“, die den Anforderungen des Sports nicht entsprechen. Pferde, die lange, ohne großen Aufwand und Energieverlust auch auf langen Strecken tölten und Freude bereiten, müssen wohl überlegt angepaart bzw. gezüchtet werden.


Gaskison

  • Gekört in Nordrein-Westfalen und Baden-Württemberg
  • geboren 1986
  • 141 cm Stockmaß
  • Fünfgänger mit Schwerpunkt Tölt
  • Sehr leistungsbereit und gehfreudig, respektvoll im Umgang mit dem Menschen
  • Vererbt viel Tölt, Energie und Schwung, sein umgängliches Wesen gibt er an seine Fohlen weiter 
  •  Macht überdurchschnittlich große Fohlen
  • Hornafjördurlinie: Gaskison steht hoch im Typ wie auch im Blut der Hornfjördurlinie. Er geht dreifach auf Nökvi frá Holmi zurück

  

Nachkommen:

Finnia mit Gylfi 2013 

 

 


 





Finnia


   





 

 







Tibra













Finur